Recherche Tool


Kurzinformationen

Gewerbegebiet "Reifländer Straße"

Gemeindeverwaltung Eppendorf
Bürgermeister/-in
Herr Axel Röthling
Großwaltersdorfer Straße 8
09575 Eppendorf
037293 78 0
037293 78 150
www.gemeinde-eppendorf.de
Bildergalerie

Expose

GIS Link

Link zu Google-Maps

Weiterer Kontakt

NoGifWirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Abteilungsleiter Akquisition/Ansiedlung
Herr Andreas Lippert
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
NoPicandreas.lippert@wfs.saxony.de

Basisinformation

LageDie Gemeinde Eppendorf liegt am Verkehrsknotenpunkt von insgesamt 5 Staatsstraßen. Dadurch ist eine Erreichbarkeit aus allen Richtungen von den nächsten Bundesstraßen in 10 bis 15 km Entfernung gegeben. Die nächsten größeren Städte Chemnitz und Freiberg sind 30 bzw. 20 km entfernt. Das Gewerbegebiet befindet sich am Südrand der Gemeinde Eppendorf, an der S 235.
GemeindeEppendorf
KategorieGE (Gewerbegebiet)
Nettobaufläche 115.503 m²
Verfügbare Fläche 75.491 m²
Größte Parzelle 60.500 m²
KaufpreisBasis 5,10 €/m²

AutobahnBAB 4 (25,0 km)
BundesstrasseB 173, B 101 (10,0 km)
BahnhofOederan (10,0 km)
FlughafenDresden (60,0 km)

Altlastnicht vorhanden
AnsiedlungswünscheBesonders attraktiv für produzierendes Gewerbe, weil Erschließungsförderung an Investoren als Preisvorteil weiter gegeben werden kann; auch andere Gewerbe sind willkommen!
Hebesätze Gewerbesteuer 380
Hebesätze Grundsteuer A 300
Hebesätze Grundsteuer B 405
Auflagen24-Stunden-Betrieb möglich!
EigentümerKommune

Not definde

Hier ist die zügige Ansiedlung von Gewerbebetrieben unkompliziert möglich! Es handelt sich um ebenes Gelände ohne Altlasten, das voll erschlossen und sofort bebaubar ist. Insgesamt 7,5 ha sind jetzt noch verfügbar. Die Flächen können nach Bedarf individuell parzelliert werden. Gebietscharakter: Gewerbegebiet gemäß § 8 BauNVO. Haupterwerbszwecke der bestehenden Gewerbebetriebe im Gebiet sind Fensterherstellung, Fahrzeuglackierung und Altfahrzeugentsorgung.

Profil der Region

Eppendorf ist eine Gemeinde im Landkreis Mittelsachsen, am Nordrand des Erzgebirges, südöstlich von Freiberg und westlich von Chemnitz. Vor Ort sind alle wichtigen Einrichtungen der Grundversorgung vorhanden. Beispielsweise sind das: Grund- und Oberschule, Kindertagesstätten, Arzt- und Zahnarztpraxen, 3 Supermärkte und weiterer Einzelhandel, klein- und mittelständische Unternehmen, Sporteinrichtungen, Vereine, Freibad, Hotels, Apotheke, Betreutes Wohnen, Alten- und Pflegeheim. Der Betriebshof des Unternehmens Regiobus im Zentrum der Gemeinde ist Ausgangspunkt für Buslinien in alle Richtungen. Dadurch ergeben sich kurze Wege und angenehme Wohn- und Lebensverhältnisse für Alt und Jung.

Letzte Änderung: 23.03.2017 13:19:24